Sonntag, 14. Februar 2010

manchmal sind es die kleinen Dinge...

... des Lebens, das Kinder glücklich macht *lach
Wenn doch immer alles sooooooooo einfach wäre.
Den Anfang machen kleine, pupsige Stulpen für die Kinderbeine.

Gefolgt von der neuen, alten Unfiorm.
Für die, die es nicht wissen... Mein Liebster spielt ja seit Jahren in einem Verein, Trompete und Posaune. Mein Jüngster möchte schon, lieber heute als morgen, auch Tröte spielen können. nach langen Überredungskünsten nun, hat er mit den Becken begonnen.

Da wir ja nun hier mitten im Karneval stecken, mag das Kleinteil natürlich mit.
Die Lederhose ist neu, die alte paßt nicht mehr wirklich. Die Weste ist die alte, von meinem Holden. Schwiemu hat sie, FAST, passend, für´s Kleinteil umgeändert.
Wie es sich hier gehört, ist es Karneval sehr, sehr kalt und schneeig *lach
Also, muß auch passend zur Vereinskluft, was wärmendes für den Hals her.



Unsere Vereinsfarben sind gold, schwarz. Da sich das farblich schlecht machen läßt, wird alles in gelb, schwarz gehalten.
*da wir Köln-Fans sind, leide ich immer Qualen, alles in gelb, Schwarz machen zu müssen. Sorry, Aachen *schüttel
Nach Fertigstellung des Schal...
O-Ton mein Kleinteil:
"Och Mama, Danke für den schönen Schal. So einen Blasmusikanten-Schal hab ich mir schon immer gewünscht. Hab es nur immer vergessen zu sagen!"
Ja, näää, is klar *lach
Egal, Kind is glücklich und Mama auch...
Leeve Jrööß
Schnulli




Kommentare:

Petra hat gesagt…

hu hu Babro,
was nen schnuckliger Kerl
schöne Tage wünsch ich Euch
liebe Grüße
Petra

Stricklilly's Seite hat gesagt…

hallöle,
hihihi- süß dein Kleiner, aber mit dem gelb-schwarz hätt ich auch Probleme, bei uns ist nämlich blau-weiß angesagt (Schalke)..... ;-)
GGLG Birgit die Stricklilly

Counter